user preferences

New Events

Russland / Ukraine / Belarus

no event posted in the last week

Über die russische Intervention - Erklärung der Autonomen Union der ArbeiterInnen Kiev

category russland / ukraine / belarus | imperialismus / krieg | pressemitteilung author Thursday March 06, 2014 14:21author by Автономна Спілка Трудящих - ACT Report this post to the editors

Am 27.Februar 2014 haben die prorussischen Chauvinisten auf der Krim mit Unterstützung von Berkut-Einheiten und der Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation einen Militärumsturz auf der Krim herbeigeführt. Bereits jetzt ist klar, dass die Regierung der “Russischen Einheit” unter Aksenov nur eine Marionette des Kreml-Regimes ist. [English]
crim.jpg


Über die russische Intervention

Erklärung der Autonomen Union der ArbeiterInnen Kiev


Am 27.Februar 2014 haben die prorussischen Chauvinisten auf der Krim mit Unterstützung von Berkut-Einheiten und der Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation einen Militärumsturz auf der Krim herbeigeführt. Bereits jetzt ist klar, dass die Regierung der “Russischen Einheit” unter Aksenov nur eine Marionette des Kreml-Regimes ist.

Wir halten weder die territoriale Integrität noch die Unverletzlichkeit der Grenzen der Ukraine für Werte, wir treten gegen die gewaltsame “Einführung von Ordnung” auf der Krim ein, denken allerdings, dass bei der Festlegung des Statusses der Krim die Meinung der krimtatarischen Minderheit berücksichtigt werden muss.

Die letzten Ereignisse zeigen, dass Putin sich nicht mit der Annektion der Krim zufrieden geben wird. Das Ziel des imperialistischen Kreml-Regimes ist es, die russischen Verhältnisse auf das gesamte Gebiet der Ukraine zu verbreiten.

Dadurch hat das russische Regime bewiesen, dass es die Hauptgefahr für die Interessen des Proletariates im postsowjetischen Raum darstellt.

Wir sind Gegner von Krieg und Militarismus. Allerdings denken wir, dass in der gegebenen Situation das Proletariat nur auf sich selbst hoffen kann.

Wir sollen keine Rettung von NATO erwarten. Die ukrainischen nationalistischen Politiker können im besten Fall die Verteidigung eines Teils des Territoriums organisieren. Der Krieg kann verhindert nur werden, wenn die Proletarier aller Länder, vor allem die ukrainischen und russischen, gemeinsam gegen das verbrecherische Regime Putins auftreten.

Ein gemeinsames Auftreten des ukrainischen und russischen Proletariates sowie aller progressiven demokratischen Kräfte, dass das Regime Putins beendet, wird gleichzeitig auch ein Ende für das neoliberal ausgerichtete nationalistische Regime in der Ukraine bedeuten.

Und für die Linken und Anarchisten im Westen ist die Zeit gekommen, mit dem sogenannten “Antiimperialismus” zu brechen, der die Unterstützung des Putin-Regimes gegen die USA bedeutet.

Kein Krieg zwischen den Völkern! Kein Friede zwischen den Klassen!

Автономна Спілка Трудящих - ACT / Autonomen Union der ArbeiterInnen Kiev



Related Link: http://avtonomia.net/
This page can be viewed in
English Italiano Deutsch
Rojava: Mensaje urgente de un compañero anarquista en Afrin
© 2005-2018 Anarkismo.net. Unless otherwise stated by the author, all content is free for non-commercial reuse, reprint, and rebroadcast, on the net and elsewhere. Opinions are those of the contributors and are not necessarily endorsed by Anarkismo.net. [ Disclaimer | Privacy ]